01. Februar 2012

Ausstellung in der Walter Keller Galerie verlängert

Meine Einzelausstellung Was bisher geschah … in der Walter Keller Galerie in Zürich wird bis Ende Februar 2012 verlängert. Walter Keller und Barbara Egli freuen sich über Ihren Besuch!
In der Ausstellung zeige ich Bilder aus den Werkgruppen Was bisher geschah …  und Still Untitled.


Finissage: Samstag, 3. März 2012 ab 14 Uhr

Ein fotografisches Werk, in dem der Barock auf die Gegenwart trifft. Die Bilder funktionieren wie Film Stills – das Vorher und das Nachher fehlt. Ein grosser Teil der Handlung geschieht ausserhalb des Bildrahmens. Diese Absenz im fotografischen Bild auf der einen Seite, und die Blicke, Gesten, und Symbole der abgebildeten Personen und Dinge auf der anderen Seite fodern die BetrachterInnen heraus, ihre eigenen Geschichten zu visualisieren.
Ich bin nicht wie Barocke Maler interessiert am Status oder der Identität der porträtierten Person. Vielmehr will ich den Betrachter und die Betrachterin mit einem direkten und intensiven Blick konfrontierten. Die Betrachtenden müssen sich fragen: Wen schaue ich an? Und … wer schaut mich an? Und wieso?
Stilleben zeigen metaphorisch die Vergänglichkeit und die von Menschenhand herbeigeführten Interventionen und Änderungen des Schicksals auf.

All analogen Grossvergrösserung wurden vom Tricolor-Team in Zürich produziert.

Die Ausstellung dauert bis am 3. März 2012.

Öffnungszeiten:
Donnerstag 12 - 18 Uhr
Freitag 12 - 18 Uhr
Samstag 12 - 17 Uhr

Galerie Walter Keller
Oberdorfstrasse 2
CH-8001 Zurich

Tel +41 (0)43 268 53 65
www.kellerkunst.com