27. Dezember 2016

INSTALLATIONSANSICHTEN VON THIS SENSE OF WONDER

Das Projekt This sense of wonder steht noch ganz am Anfang ... und ist doch schon in einigen Institutionen ausgestellt worden: Musée de l'Elysée, Galerie Christophe Guye, La Filature, Dienstgebäude oder im Kunsthaus Langenthal. Hier einige Blicke auf meine analoge multimedia Installation.

In einer etwas anderen Multimedia Installation führt Brigitte Lustenberger dem Betrachter und der Betrachterin die Flüchtigkeit des Seins vor Augen. Ihre Arbeiten ermöglichen ein Innehalten, ein Beobachten des Vergehens, ein Schwelgen in den Schönheiten des Dahinschwindens und der Zersetzung. Es ist ein Staunen über die Wunder und Schrecken des Todes und seiner Überreste, über die Anmut der Vergänglichkeit des Seins. Lustenberger schafft mit ihren Bildern ein Barockes und doch modernes Universum. Und wie Berhard Giger schreibt: « Ein Porträt, Objekte, alte Dinge, die Zärtlichkeit eines Insektenflügels, meist vor schwarzem Hintergrund und überhaupt der Dunkelheit nur für einen Augenblick entrissen. Eine Spur Tageslicht, das auf versunkene, entrückte Welten fällt. Der Rest ist Imagination.» Ihre Arbeiten gleichen Filmstills – es gibt kein Vorher und kein Nachher – jedes Bild steht für eine ganze Geschichte.
Neben Porträts und Stillleben begegnet man toten Insekten, die Lustenberger in Kellern und alten Häusern sammelt und auf Tellern, in kleinen Schachteln, unter Plastikbechern aufbewahrt. Im Laufe der Zeit hat sich Staub angesammelt, das eine oder andere Insekt hat ein Bein oder einen Flügel verloren oder Larven des Speckkäfers haben Teile der Insekten aufgefressen – und dann ihrerseits Spuren in Form ihrer Häutung oder ihrer Ausscheidungen hinterlassen. In This sense of wonder sind neben den Porträts und Blumen Stillleben die Insekten in Form von Dias zu sehen, die die Künstlerin selber auf Glasplatten oder Plastikfolien herstellt. Mit Hilfe von Leuchtkästen, Diaprojektoren, Prints und Diasichtgeräten nimmt uns Lustenberger auf eine Reise in ihr Universum des uneasy pleasure der Vergänglichkeit.